Get Adobe Flash player

Vakuumtechnik im Flachkollektor-Design

 

 

 ts400 schnitt

certx

 

Beschreibung

Der Vakuum - Flachkollektor TS 400 ist zur vertikalen Montage konzipiert worden. Dieser Kollektor eignet sich durch seine hohe Leistung im Besonderen für den Einsatz zur Brauchwassererwärmung, Heizungsunterstützung, sowie Prozeßwärme.  Das Vakuum wird durch den Einsatz einer Vakuumpumpe, die an die Vakuumleitung angeschlossen wird, erreicht. Der Kollektor besteht aus einer kompakt geformten , tiefgezogenen Wanne aus einer 1.3 mm starken Aluminium Magnesium-Legierung, auf der das Sicherheitsglas durch einen Rahmen aus eloxiertem Aluminium befestigt wird. Ein umlaufender Vakuum-Dichtring verhindert das Eindringen von Schmutz und Wasser in den Kollektor. Der spezielle Dünnblech-Absorber wird mit einer hochselektiven AlOx-Legierung (AlMg3) beschichtet und mit der internen Mäander-Verrohrung durch eine neu entwickelte Umformtechnik miteinander verbunden.  Die Flanschanschlüsse mit 40 mm garantieren eine schnelle und sichere Verbindung mit dem Solarkreislauf und der Vakuumleitung. 

Von diesem Kollektor können bis zu 10 Kollektoren in Reihe zusammengeschlossen werden.

 

Durch die Befüllung von Kryptongas in den evakuierten Kollektor, kann eine Leistungssteigerung von bis zu10% erreicht werden.

 

technische Daten

Abmaße: 2009 x 1009 x 75 mm
Brutto Kollektorfläche: 2,031 m²
Absorberfläche: 1,70 m²
Aperturfläche: 1,85 m²
Gesamtgewicht: 45 kg
Verglasung: Einscheiben-Sicherheits-Solarglas (ESG) d = 4 mm
Gehäuse: tiefgezogene Wanne aus AlMg-Legierung
Glasleisten: dunkelbraun oder aluminium eloxiert
Anschlüsse: Flanschverbindung (lötfrei)
thermische Isolierung: Vakuum, wahlweise mit Kryptonbefüllung
Flüssigkeitsinhalt Mäander: 1,6 l
Absorbertechnik: Dünnblech-Vollflächen Absorber, beschichtet mit hochselektiver AlOx-Legierung
Betriebstemperatur: < 100°C
Stillstandstemperatur: 219°C
max. Überdruck des Wärmetransfermediums: 6 bar
empfohlene Durchflussmenge pro Kollektorfeld: 30 –100l/h

 

Leistungsdaten

Modul-Spitzenleistung:* 1448 W
Absorbtion: 94%
Emission: 12%
Wärmeverlustkoeffizient a1: 4,698 W/(m² K)
Wärmeverlustkoeffizient a2: 0,008 W/(m² K²)
Einstrahlwinkel-Korrektur-Faktor K50: 0,95
effektive Wärmekapazität: 10,46 kJ/K
Wirkungsgradkoeffizient η0: 0,853
EN12975 1/2: 2.04.00519.1.0-5-LT
* bei G = 1000W, η0